Aktuelle Praxis-Information zur Covid-19 Situation (Corona-Virus)

Heilpraktiker gelten nach aktuellem kantonalem Recht in dieser Notstands-Zeit zwar als Gesundheitsfachpersonen, müssen die vom BAG formulierten Vorschriften aber strikte einhalten: soziale Distanz und verschärfte Hygiene-Massnahmen.

Durchführen dürfen wir nur noch:

  • Beratung und psychische Unterstützung (gerade in dieser Zeit ist psychische Hilfe am nötigsten, verzweifeln Sie nicht, gemeinsam finden wir Lösungen) am Telefon, Skype oder andere soziale Kanäle
  • Ernährungsberatung auch dies nur über Telefon, Skype, Mail oder andere soziale Kanäle
  • Harndiagnostik --> bei Interesse bitte  Telefon oder Mail.
  • Labordiagnostik wie Stuhl-Analyse (Mikrobiom z.Bsp.), Hormonspeichel-Test, Neurostress Profil, Haarmineralanalyse, etc. dürfen noch immer durchgeführt werden. Bei Interesse bitte Telefon oder Mail.

Meine Praxis bleibt also grundsätzlich bis am 19.04.2020 geschlossen. Änderungen werde ich laufend auf meiner Homepage anpassen. Bei Unsicherheiten rufen sie mich an. Ich bin Telefonisch erreichbar.

Wer sich Krank fühlt und die typischen Symptome wie Fieber, Husten und Atembeschwerden hat, bleibt bitte zuhause und folgt den Richtlinien des BAG.

Gesundheits-Tipps:
  • Vitamin C, Vitamin B1, Vitamin D3 sowie L-Glutamin helfen das Immunsystem zu stärken.
  • Bei ersten Symptomen von Kratzen im Hals können Sie Cystus 052 Lutschtabletten nehmen (nicht präventiv nehmen, eine Packung pro Person reicht aus) oder auch Infektblocker von Phytopharma. Beide wirken anti-viral und unabhängig von der aktuellen Virus Version, umarmen quasi den Virus und machen ihn so unschädlich. Beide Produkte erhalten Sie in Ihrer Apotheke oder Drogerie.
  • Antivirale Teemischung mit verschiedensten Kräutern (sind hier nicht aufgeführt) - Gerne bestelle ich Ihnen eine solche Mischung via meinen Drogisten.
  • Sonnenhut (Echinacea purpurea)-Präparate:
    In Studien konnte gezeigt werden, dass Sonnenhutpräparate die Komplikationen einer “normalen” Grippeinfektion reduzieren können. Ob das auch für die Komplikationen, die das Coronavirus auslöst, gilt, ist nicht bekannt, aber da es keine Alternative gibt, ist dies zumindestens einen Versuch wert.
  • Geraniumwurzel (Pelargonium sidoides)-Präparate: 
    In Studien konnte eine antivirale (auch gegen Coronaviren), immunmodulierende und antibakterielle Wirkung gezeigt werden.
  • Zimtrinde (Cinnamomum ceylonicum): hat in in-vitro-Untersuchungen eine antivirale Wirkung gegen Coronaviren gezeigt.
  • Süssholzwurzel (Glyzyrrhiza glabra): hat in in-vitro-Untersuchungen eine antivirale Wirkung gegen Coronaviren gezeigt
  • Ingwer (Zingiber officinale): hat in in-vitro-Untersuchungen eine antivirale Wirkung gezeigt, ausserdem hat er eine immunmodulatorische Wirkung.
  • Knoblauch: Eine Zehe nehmen, geschält oder ungeschält. Mit einer Stricknadel eine Schnur durch die Knoblauchzehe stechen. Die Zehe um den Hals hängen. Die stark antiseptischen Inhaltsstoffe ziehen sich durch den Faden und verdunsten, umhüllen den Kopf mit Knoblauchduft. Das schützt ziemlich gut vor Viren und Bakterien. Wenn die Zehe dann ein wenig eingetrocknet ist, eine neue Zehe nehmen. Knoblauch in unserem Therapeutika.
  • Thymian: Als ätherisches Öl im Duftlämpchen mit Cajeput, das sollte Infektionskrankheiten über die Raumluft vorbeugen. Als Kräutertee stärkt er die Lunge. Das im Thymian enthaltene Thymol wirkt stark antiseptisch, wird auch über die Lunge ausgeschieden und schützt so unsere Atemwege. Mehrmals täglich eine Tasse trinken. 
  • Aromaöl Raumspray (Raumdesinfektion): 
    Die verschiedenen ätherischen Öle wirken antibakteriell, antiviral, stark auswurffördernd, schleimlösend, entkrampfend. (Ob das auch für die Komplikationen, die das Coronavirus auslöst, gilt, ist nicht bekannt, aber da es keine Alternative gibt, ist dies zumindestens einen Versuch wert.)

Bei weiteren Fragen und für Beratungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund!

Freie Termine:

 

Buchen Sie schon heute Termine für die Corona-Freie Zeit:

Sonntag 19. April 10:00 - 16:00

Montag 20. April 14:00 - 20:00

Mittwoch 22. April 09:00 -20:00

Donnerstag 23. April 14:00 - 20:00

Freitag 24. April 09:00 - 13:30

Samstag 25. April 09:00 - 15:00

Sonntag 26. April 10:00 - 14:00

Montag 27. April 14:00 - 20:00

Dienstag 28. April 10:30 - 20:00

Freitag 1. Mai 14:00 / 17:00 / 18:15

Samstag 2. Mai 09:00 - 13:30

Montag 4. Mai 14:00 - 20:00

Dienstag 5. Mai 09:00 - 20:00

Mittwoch 6. Mai 09:00 - 20:00

Donnerstag 7. Mai 14:00 - 20:00

Freitag 8. Mai 09:00 - 14:00

Samstag 9. Mai 09:00 - 14:00

Montag 11. Mai 14:00 - 20:00

Dienstag 12. Mai 09:00 - 20:00

Mittwoch 13. Mai 09:00 - 20:00

Donnerstag 14. Mai 14:00 - 20:00

Freitag 15. Mai 09:00 - 14:00

Samstag 16. Mai 07:30 / 12:00

 

Notfall-Termine auf Anfrage - meist hat es noch einen Termin für Notfälle frei, die hier aber nicht aufgeführt sind - einfach telefonisch, per SMS oder Mail anfragen.



Karen Satwant Bains

Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

Dipl. Massage Therapeutin
Fachberaterin f. Darmgesundheit

Dipl. Orthomolekular Therapeutin

 

Geerenstrasse 2
8157 Dielsdorf

Phone: 079 401 37 29 - Mail: karen@satwant.ch


Öffnungszeiten:

Mo / Do 14:00 - 20:00h 

Di / Mi   09:00  - 19:00h

Fr            09:00 - 13:30h

Sa           10:00 - 15:00h (Winter)
                08:30 - 12:00h (Sommer)

So           auf Anfrage


Bezahlung:

  • EC
  • POSTCARD
  • V-PAY
  • BARZAHLUNG